Peter-Abel-Preis 2015 geht nach Köln

Peter-Abel-Preis 2015 geht nach Köln

Anlässlich der Jahrestagung der Vereinigung Deutscher Contactlinsenspezialisten und Optometristen (VDCO) in Berlin wurde Herrn Dr. Stefan Bandlitz aus Köln der „Peter-Abel-Preis 2015“ verliehen. Dieser von einer fachkundigen, unabhängigen, wissenschaftlichen Jury vergebene Preis wird für die innovativste Arbeit im Bereich der Kontaktoptik verliehen und ist von der Firma AMO Germany GmbH gestiftet. Ausgezeichnet wurde die Promotionsarbeit zum Thema trockenes Auge mit dem Titel: „Die Bedeutung des Tränenmeniskus innerhalb des Tränenfilms“. Das Forschungsprojekt wurde an der Höheren Fachschule für Augenoptik Köln (HFAK) und an der School of Optometry and Vision Sciences, Cardiff University, Wales, UK durchgeführt. Der prämierten Forschungsgruppe gehörten neben Dr. Bandlitz auch Prof. Paul J Murphy, Prof. Christine Purslow und Dr. Heiko Pult an.

Foto v.l.n.r: Herr Bandlitz (HFAK), Herr Petrovic (AMO) und Herr Hobé (VDCO).